Aktuelles / Tonstudio

„Nightsky Blue“

Mit dem Projekt „Nightsky Blue“ möchte der Musiker und Songschreiber Wolfgang Koschine laut eigener Aussage sein „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“-Album produzieren. Dies bezieht sich sebstverständlich nicht auf die Songs des neunten Albums der Ausnahmeband „The Beatles“ oder gar einer Kopie, als vielmehr auf die Vorgehensweise bei der Produktion.

Studioinhaber, Produzent und Schlagzeuger Christian Knauer und das BUSCH-STUDIO wurden damit beauftragt, die selbst komponierten Songs des Gitarristen Koschine mit dem gleichen akribischen, kreativen und perfektionistischen Ansatz zu arrangieren und zu produzieren.

In drei Aufnahme-Sessions von jeweils drei Tagen sind bisher neun Songs entstanden. Aufgenommen, produziert und gemischt im BUSCH STUIDIO. Wir harren der Dinge die da noch kommen und informieren an dieser Stelle.